Musikverein Lyra Altenhof 1903 e.V. 750 Logo Musikverein Lyra Altenhof 1903 e.V.

Einleitung
Musikverein Lyra Altenhof 1903 e.V.

Foto aus der Gründungszeit des Musikvereins Altenhof Am 4. Mai 1903 fanden sich auf Initiative des späteren Kapellmeisters Wilhelm Spath 14 Männer zusammen, die den Musikverein Altenhof gründeten. Das größte Problem stellte die Beschaffung der Instrumente dah. Dank einer Bürge über 800 Mark konnte schon bald der Probebetrieb aufgenommen werden.

In der Folgezeit ergaben sich Probleme durch Weltkriege und Wirtschaftskrisen, so dass die Vereinstätigkeiten mehrmals eingestellt werden mussten.

1946 wurde der Verein wiederbelebt. Kapellmeister wurde Paul Sassa.

lm Jahr 1970 übernahm Friedheim Stock die musikalische Leitung und blieb dem Verein bis 1996 treu. Nicht nur, dass unter seiner Leitung die Musikvereine Altenhof und Hünsborn eng zusammen arbeiteten, er konnte auch viele Jugendliche fur die Musik begeistern, was schlieBiich zur Gründung eines dorfübergreifenden Jugendorchesters führte.

Zum 75jahrigen Jubiläum im Jahr 1978 richtete der Musikverein "LYRA" zum ersten Mal das Kreismusikfest aus, an dem über 1.000 Musiker(innen) aus 35 Vereinen teilnahmen. Die Eintragung ins Vereinsregister erfolgte im Jahr 1981. Trotz nicht zu verachtender Erfolge blieb der Verein auch von Krisen nicht verschont. Doch konnten durch Austritte entstandene Lücken durch die Ausbildung von Jungmusikern wieder geschlossen werden.

lm Jahr 1996 Ubernahm Musikpadagoge Andreas Glöckner aus Niederfischbach das Dirigat und hat bis zum heutigen Tag die musikalische Qualitat des Vereins maßgeblich verbessert. Das erkennt man allein schon dar an, dass der Verein beim 4. Landesmusikfest in Mönchengladbach in der Mittelstufe den ersten Rang erreichte.

Jubiläumskonzert 15. Februar 2003 Daß das Jahr 2003 außergewöhnlich werden würde, war seit langem klar. Das Frühjahrskonzert, das seit 1992 regelmäßig in der Altenhofer Bürgerbegegnungsstätte ausgetragen wurde, sollte in diesem Jahr in der Aula der Konrad-Adenauer-Schule stattfinden, um mehr Zuschauern Platz bieten zu können..

Über 700 Zuschauer erlebten ein grandioses Konzert, das zusammen mit dem Männergesangverein Wenden 1859 durchgeführt wurde. Zum Abschluss trugen beide Vereine gemeinsam den "Ambrosianischen Lobgesang" vor.

Am 4. Mai, dem Gründungstag des Vereins, veranstaltete man ein Platzkonzert am Dorfbrunnen und lockte viele Besucher an.

Ein weiteres Highlight war die Überreichung der "Pro Musica" Plakette am 25. Mai in der Siegerlandhalle durch Staatssekretär Manfred Morgenstern. Eine hohe Auszeichnung für 100 jähriges kontinuierliches Bemühen um Erhalt und Belebung der instrumentalen Laienmusik. .

Das Jahr 2004 war das Jahr der Abschiede. Die Schützenfeste in Schreibershof und Heinsberg standen zum letzten Mal auf dem Terminkalender des Musikvereins. In Schreibershof wurde man mit einem offiziellen Ausmarsch gebührend Verabschiedet.

Heinsberg hatte im 25. Jahr der Altenhafer Festbegleitung eine kleine Zeremonie mit Ehrungen vorbereitet. Zunächst wurde das vergangene Vierteljahrhundert in Form einer Diashow an der Leinwand noch einmal vor Augen geführt. Anschliessend wurden langjährige aktive Musiker durch den Vorsitzenden Martin Seilmann gehrt..

Mit einem Abschiedsgeschenk für beide Seiten endete dann die langjährige äußerst freunschaftliche musikalische Beziehung. Die Kontakte werden aber sicher nicht abreißen!

Zum 10-jährigen Dirigentenjubiläum von Andreas Glöckner haben die Musiker die schönsten Werke aus dieser Zeit zusammengestellt. Im Rahmen eines Jubiläumskonzertes am 26. März 2006 kamen sie in einer prall gefüllten Dorfgemeinschaftshalle zum Vortrag.

Im November 2007 übernahm der Musikpädagoge Benedikt Blome aus Sundern das Orchstester als neuer Musikalischer Leiter.Bereits Im folgenden Konzert konnte man die Früchte der aus der Arbeit ernten. Die Presse und die Gäste waren sich einig, das der Musikverein immer weiter an Qualität gewinnt.

Im März 2009 nahm der Musikverein an Wertungsspielen in Soest mit hervorragendem Erfolg" teil. .

2010 Im Januar 2010 übernahm der gebürtige Wendener Marco Linde die musikalische Leitung des Musikvereins "Lyra" Altenhof.

Trotz einer kurzen, aber intensiven Vorbereitungszeit konnte ein abwechslungsreiches Programm für das Frühjahrkonzert zusammengestellt werden. Dieses fand großen Anklang bei dem Publikum.

Nach einer langen Pause nahm der Musikverein wieder am Rosenmontagszug in Schönau teil.

In der Schützenfestsaison 2010 spielte der Musikverein zum ersten Mal bei den Schützenfesten in Rinkscheid und Valbert.

Im Dezember 2010 gestaltete der Musikverein erstmals mit den Valberter Jägern ein Adventskonzert in der Valberter Kirche.

In der Schützenfestsaison 2011 übernahm der Musikverein die Festmusik auf dem Schützenfest in Schönau. .

Copyright © 2019 Verein zur Förderung von Dorfgemeinschaftsaufgaben in Altenhof e.V. | All Rights Reserved | Impressum